Ab in die Hecke

Am Donnerstag, den 29.10.2020, durften wir, die Klasse 2c, mit dem Bus zum Jugendbildungshaus am Baggersee fahren. Dort angekommen erzählte uns die Umweltpädagogin Frau Schwäricke viele interessante Dinge über die Pflanzen einer Hecke. Danach machten wir uns auf die Suche nach bestimmten Pflanzenteilen in der Hecke und sammelten heruntergefallene Äste, Blätter und Samen. Welche Tiere in der Hecke leben, war besonders spannend. Wir bekamen sogar eine Becherlupe und spürten wie Detektive kleine Heckentiere auf. Dabei entdeckten wir viele Spinnen, Regenwürmer und Ohrwürmer. Ganz behutsam setzten wir eine Spinne in die Becherlupe und betrachteten ihre zarten Beine. Ein Bestimmungsschlüssel half uns, den Namen des Tieres nachzuschlagen. Anschließend durfte die Spinne natürlich wieder unversehrt laufen. Der Ausflug in der Natur war eine schöne Abwechslung zum Schulalltag mit Regen und Sonnenschein.