Theater mal anders

Die Klasse 1b der Grundschule an der Pestalozzistraße durfte bei einem Probenbesuch zu „Der kleine Erdvogel“, nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Oliver Scherz und Eva Muggenthaler hinter die Kulissen des Stadttheaters Ingolstadt schauen.

Da wir uns gerade im Wechselunterricht befinden, konnte eine Gruppe aus der Schule und die andere Gruppe vom heimischen Sofa aus teilnehmen. Ermöglicht haben dies Konrektorin Anke Hausinger sowie Magdalena Rozniakowska, Chiara Hunski vom Stadttheater Ingolstadt, die zunächst die Begrüßung der Kinder übernahmen. Im Anschluss daran wurden wir zu den Proben mit dem Schauspieler Steven Cloos und dem Maulwurf zugeschaltet. Die Kinder durften auch interaktiv Teil der Geschichte werden, indem sie im Gespräch nach eigenen Ideen gefragt wurden: Was braucht eine gute Geschichte und auf welche Art und Weise sie versuchen würden zu fliegen.

Dass Theaterspielen mehr als die Arbeit auf der Bühne ist, erfuhren wir im Anschluss an die Probe. Der Schauspieler und die Regisseurin standen den Kindern Rede und Antwort. Wie lange wird für ein Stück geprobt? Seid ihr aufgeregt? Was passiert, wenn ihr den Text vergesst? Wir sagen vielen Dank für dieses tolle Erlebnis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.