Ramadama der Klasse 1a

Am Dienstag, den 22. Juni, rückte die Klasse 1a mit Handschuhen und Müllsäcken aus, um in der Umgebung der Schule Müll zu sammeln.

Die Kinder mussten so einiges in ihre Müllbeutel stecken, hauptsächlich leere Getränkebehälter, Zigarettenabfall und Mundschutzmasken.

Zurück an der Schule wurde der Müll in ein kreatives Projekt eingebunden.

Mensch- Müll – Natur

So entstand unser Kunstobjekt.